zum Anfang springen

follow us! smm logo smm logo oder einfach über den MP-Newsletter | home | impressum | kontakt |
news
produktionen
team
media
presse
shop
links
Poster TATORT 1

Tatort:Calw

Filmnotizen

Aufgepeppt wurden die zum Teil sehr ruhigen und in ungewohnt langen Einstellungen (dem erstmaligen Einsatz eines Dollys sei Dank) gefilmten Szenen durch einige - zumindest für unsere Verhältnisse - spektakuläre Actionszenen. Unter anderem wurde für die Autoverfolgungsjagd quer durch die Calwer Innenstadt die Hauptdurchgangsstraße von der Polizei gesperrt. Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich das Finale, in dem unter anderem eine Helikopterjagd inszeniert wurde. Highlights sind - wie in den vergangenen Filmen auch - vor allem die Stunteinlagen von unserem Haus- und Hof-Stuntexperten Gerhard Rehm, der u.a. einen Sprung vom 2.Stock des Parkhauses, einen Motorradstunt sowie einen üblen Autoüberschlag wagte (und überlebte).

Neben so viel Crime darf aber gemäß den Naturgesetzen des Mania Pictures-Universums auch der Sex nicht zu kurz kommen (wir sind ja schließlich nicht beim Media-Markt). Und den Sex hat der Regisseur so gut hingekriegt (also im Sinne von gefilmt), dass er sich seitdem von diversen Schandmäulern als "Tittenfilmer" beschimpfen lassen muss. Von der Besetzung hat sich seit FALLEN ANGEL nichts wesentliches geändert: Unser Stammdarsteller Stefan Lörcher gibt mit dem etwas mürrischen schwäbischen Kommissar Karl Jäger wieder mal die tragende Säule. An seiner Seite in der weiteren Hauptrolle unser aller "Lieblings" Cathrin Benesch, deren Rollenname Lola Kraft nicht von ungefähr an eine bekannte Computerspielfigur angelehnt ist. Um das Triumvirat zu komplettieren, wurde Frieder Pfeiffers Rolle des Kripo-Assistenten Andreas Hoffmann aus FALLEN ANGEL kurzerhand reanimiert.

pfeil

Story

Die junge und durchaus attraktive Kommissarin Lola Kraft verliert bei einem missglückten Einsatz in Stuttgart ihren Partner und wird daraufhin ins vermeintlich ruhige Städtchen Calw strafversetzt. Doch gleich bei ihrem ersten Fall, den sie mit ihrem neuen Partner, dem gemütlichen und etwas abgebrannten Kommissar Karl Jäger lösen muss, wird sie mit einem brutalen Mord konfrontiert: die Psychiaterin Dr.Claudia Kretschmer wird tot aufgefunden.

Bald bevölkert eine Vielzahl von Verdächtigen die Szenerie: die junge Patientin Anna Vogel ebenso wie die Teilhaberin der Praxis, Dr. Sonja Riemann. Zu ihrer Sekretärin scheint die Tote nicht nur eine berufliche Beziehung gehabt zu haben und schließlich gibt es da noch den mehr als sonderbaren Patienten Thomas.

Als ob dies nicht alles schon genug wäre, verstricken sich unsere Ermittler auch noch in allerlei private Probleme: Kommissarin Kraft lässt sich mit einer Verdächtigen ein, was ihrem Kollegen Hoffmann, der ebenfalls ein Auge auf sie geworfen hat, gar nicht passt. Jäger, den - neben seinen finanziellen Nöten verkörpert von Bankdirektor Engels - auch noch seine Vergangenheit mit der Frau des Bürgermeisters Bernhard Griesser quält und der Polizist Hans Bruder, der von seiner Frau mit einem zwielichtigen Reporter betrogen wird. Und irgendwie scheinen alle beteiligten Figuren in den Fall verwickelt zu sein...

pfeil

Credits, Cast und Crew

Filminfos:

Genre:
Krimi
Länge:
115 min
Format:
Mini-DV
Herstellungsjahr:
2000/2001
Erstaufführung:
26.03.2001

Crew:

Buch / Regie:
Armin Schnürle
Kamera:
Armin Schnürle
Schnitt:
Florian Hammann
Stunts:
Gerhard Rehm
Visual FX:
Tobias Lawrenz
Musik:
Matthias Baumann

Darsteller:

Stefan Lörcher
als Karl Jäger
Cathrin Benesch
als Lola Kraft
Frieder Pfeiffer
als Andreas Hoffmann
Saskia Stöss
als Anna Vogel
Markus Kiefer
als Thomas
Rainer Wolf
als Bernhard Griesser
Katharina Ruess
als Dr. C. Kretschmer
Hannes Wössner
als Hans Bruder

pfeil

Photos vom Set / Stills

...in der Photogallery

pfeil